Menu

user_mobilelogo

speckbacher stadtmusik hall

 

SPECKBACHER STADTMUSIK HALL

Gegründet wurde die Kapelle 1826. Unter den Kapellmeistern Theo Steiner (1945–1971) und Dr. Herbert Ebenbichler (1971–1994) entwickelten sich die Speckbacher zu einem profilierten Klangkörper. Auch in der jüngeren Geschichte kann das Orchester auf zahlreiche Erfolge verweisen. Seit Herbst 2012 steht die Speckbacher Stadtmusik Hall unter der musikalischen Leitung von Otto Hornek. Mit der “JubileeOverture“ von Philip Sparke werden die Gäste diesen Konzertabend feierlich eröffnen. Dem Publikum wird ein buntes Programm, bestehend aus sinfonischer, klassischer, traditioneller Literatur aber auch Werke aus der Unterhaltungsmusik serviert.

otto hornek

OTTO HORNEK

Nach dem Besuch der Musikschulen in Hall in Tirol und Innsbruck studierte Hornek am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck und an der Universität „Mozarteum“ in Salzburg bei Dany Bonvin. Seine Laufbahn führte ihn über zahlreiche Meisterkurse unter anderem bei Branimir Slokar und Dave Taylor in führende Orchester Österreichs, wo er als freiberuflicher Musiker engagiert war, sowie zum Blechbläserquintett Harmonic Brass, wo er von 2002 bis 2004 als Posaunist und von 2004 bis 2013 als Arrangeur und Komponist tätig war. Zahlreiche CD-Aufnahmen dokumentieren sein Können sowohl als Posaunist als auch als Arrangeur für Blechbläserensembles und Blasorchester.

Hornek lebt heute in Hall in Tirol und ist im Orchesterbüro des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck tätig. Daneben ist er Kapellmeister der Speckbacher Stadtmusik Hall in Tirol sowie musikalischer Leiter der Brass Connection Tirol und der BlasCapelle Tirol.

 

ONLINE TICKET

 
 

ANREISE LANDECK

 
 

ONLINE SHOP