Menu

user_mobilelogo

mupo2008


„MANTUA - DIE FREIHEIT DES ADLERS & THE QUEEN SYMPHONY" & "FASZINIERENDE BLÄSERMUSIK“ 

Wieder neigt sich ein ereignisreiches und sehr erfolgreiches Jahr für die Stadtmusikkapelle Landeck zu Ende. Der musikalische Höhepunkt, das Music Project 2008-Cäcilienkonzert wird am 28. und 29. November 2008 im Stadtsaal Landeck über die Bühne gehen.

So wie in den vergangenen Jahren hat die Stadtmusikkapelle Landeck große Werke aus Vergangenheit und Gegenwart, mit unterschiedlichsten Stilrichtungen und Klangfarben, in ein Konzertprogramm verpackt um möglichst viele Facetten der Blasmusik zu präsentieren. Einer der Höhepunkte  dieses Konzertprojektes ist die Uraufführung von „Mantua – die Freiheit des Adlers“ von Otto M. Schwarz. Diese Komposition wurde als Beitrag zum Tiroler Gedenkjahr 2009  von der Stadtmusikkapelle Landeck an einen österreichischen Komponisten in Auftrag gegeben. Otto M. Schwarz hat den „Lebensfilm“ des Tiroler Volkshelden Andreas Hofer in sehr plakative musikalische Bilder gefasst.

 

 

Ein weiteres Highlight des Konzertes ist die österreichische Erstaufführung der „The Queen Symphony” von Tolga Kashif. Bei diesem Werk handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Aneinanderreihung von Queen-Songs - der Komponist Tolga Kashif komponierte ein ganz eigenständiges fünfsätziges sinfonisches Werk. Musikalische Elemente aus Hits wie „Bohemian Rapsody“, „We Will Rock You“, „We Are The Champions“ oder „Who Wants To Live Forever“ verbinden sich zu einem völlig neuen Klangerlebnis. Zu hören ist der 3. Satz Adagio - „Who Want`s To Live Forever“ mit den Solisten Andreas Zangerle (Sopran Saxophon) und Franz Huber (Horn).  Den Abschluss bildet der 5. Satz Andante Doloroso - „Mama“, “ Just killed a man“, “ Scaramouche“…

FOTO HIGHLIGHTS

ONLINE TICKET

 
 

ANREISE LANDECK

 
 

ONLINE SHOP