Menu

user_mobilelogo

04

Fantasy Tales

Fantastische Meisterwerke

Die Stadtmusikkapelle Landeck nimmt die Besucher des heurigen Music Projects mit auf eine fantastische Reise mit unvergleichlichen Meisterwerken verschiedenster Klangfarben aus unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Eröffnet wird das Konzert mit faszinierenden Fanfarenklängen - „Mother Earth“, eine musikalische Botschaft, ein Weckruf von Mutter Erde an seine Bewohner.

Ein weiteres Meisterwerk ist die Ouvertüre aus der Oper „Ruslan & Ludmilla“ von Mikhail Ivanovich Glinka. Die märchenhafte Handlung beginnt mit einer Liebesgeschichte in Kiew mit dramatischem Verlauf und endet mit einem großen Happy End. In den Hauptrollen spielen Ludmilla, die Tochter des Großfürsten von Kiew und ihr Verlobter Ruslan, der tückische Zwerg Tschernomor, der Ludmilla entführt, der gute Zauberer Finn und die verführerische Zauberin Naina. Diese Oper gehört zu jenen ganz wenigen Werken, die in der nationalen Musikgeschichte eines Landes eine Schlüsselstellung beanspruchen dürften.

In „Fantasy Tales“ von Piet Swerts wird die Entstehung des niederländischen Ortes Horn am Fluss Maas musikalisch beschrieben. Fantasiegeschichten rund um das ländliche Leben, rund um das Dorf und sein Schloss werden dabei veranschaulicht. Ein Meisterwerk mit musikalischen Bildern - idyllisch, mit einer dramatischen Wendung, Krieg mit drohender Musik die sich in hoffnungsvollen Themen auflöst.

Ein weiteres großes sinfonisches Meisterwerk erklingt zum Schluss des ersten Teiles. Die „Russian Christmas Music“ von Alfred Reed vermittelt musikalische Eindrücke des alten Russland zur feierlichen Weihnachtszeit. Die Basis hierfür bildet ein alter russischer Weihnachtschoral, der "Choral der kleinen russischen Kinder". Mit ruhigen, schwebenden Passagen, singenden Soli sowie gigantischen Tuttiklängen werden die Zuhörer in die Pause entlassen.

06

Filme und Stars

Im zweiten Konzertteil geht die fantastische Reise weiter und die Besucher tauchen in die Welt des Filmes und der Unterhaltungsmusik ein, getreu dem Motto: „Music for all“.

Gleich zu Beginn des zweiten Konzertteiles erleben Sie auf musikalische Weise die abenteuerlichen Geschichten zweier Filme mit der faszinierenden Filmmusik von John Williams. Begrüßt werden Sie mit dem „Raiders March“ aus „Indiana Jones“, eine der meistgespielten Filmmusikmelodien aller Zeiten. Im Anschluss daran treffen Sie auf die Dinosaurier aus „Jurassic Park“.

Durch Stars wie Frank Sinatra, Shirley Bassey oder Barbara Streisand wurde die Ballade „Send in the Clowns“ weltberühmt. Solistisch werden dabei Norbert Sailer (Flügelhorn) und Franz Huber (Horn) in den Vordergrund treten.

Mit Inszenierungen in 27 Ländern und mehr als 130 Millionen Besuchern gilt das „Phantom der Oper“ als das erfolgreichste Musical aller Zeiten. Die Stadtmusikkapelle Landeck wird die bekanntesten Melodien in einer Orchesterbearbeitung von Johan de Meij interpretieren.

Zum Abschluss werden die Besucher mit dem Stück „Arabesque“ mit mystischen Klängen aus dem Vorderen Orient verzaubert.

Freuen Sie sich auf zauberhafte Fantasiegeschichten, packende Meisterwerke und ausgezeichnete Filmmusik.

ANREISE LANDECK

 
 

ONLINE SHOP