Menu

user_mobilelogo

 

Die Stadtmusikkapelle Landeck und das Fanfarenorchester der Landesmusikschulen Landeck, Imst und Pitztal am 25. April beim Frühlingskonzert „Primavera“ 2015 im Stadtsaal Landeck.   

Das Primavera Frühlingskonzert ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Stadtmusikkapelle Landeck. Bei diesem Konzert werden seit mittlerweile 5 Jahren befreundete Orchester aus dem In- und Ausland eingeladen. Blasorchester aus Holland, der Schweiz, aus Haiming, Wattens und St. Anton konzertierten bei den Konzerten im Stadtsaal gemeinsam mit der Stadtmusikkapelle Landeck.

Beim diesjährigen Konzert wird eine absolute Besonderheit auf der Stadtsaalbühne platz nehmen: Das „Fanfarenorchester“ der Landesmusikschulen Landeck, Imst und Pitztal wird eine spezielle Form des Blasorchesters vorstellen. In Holland, Belgien und in Norwegen ist diese Form sehr weit verbreitet und genießt eine lange Tradition. Es handelt sich um ein Blasorchester bestehend aus Blechbläsern, Saxophonen und Schlagwerk. Ein Fanfarenorchester hat aufgrund der Besetzung einen sehr sonoren und weichen Klang und wird deshalb in der Fachwelt als „Männerchor“ unter den Blasorchestern bezeichnet.

Den zweiten Konzerteil bestreitet die Stadtmusikkapelle Landeck unter dem Motto - „Musik für Kaiser und Könige“. Eröffnet wird mit einer Reihe festlicher Renaissance Tänzen. Im Anschluss erklingen der Kaiser Walzer von Johan Strauss (Sohn) und ein beeindruckendes Originalwerk für sinfonisches Blasorchester – „The Sword and the Crown“.

 

Ab 19:00 Uhr wird das Ensemble „Klarinettenquadrat“ der Landesmusikschule Imst, unter der Leitung von Katja Reinstadler, die Gäste beim Sektempfang musikalisch begrüßen.

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Konzertprogramm mit unterschiedlichsten Klängen und Facetten der Bläsermusik. Eintrittskarten sind erhältlich bei allen Volksbankfilialen des Bezirkes Landeck, bei jedem Musiker oder online unter dem Menüpunkt "Vorverkauf".

ONLINE TICKET

 
 

ANREISE LANDECK

 
 

ONLINE SHOP