default_mobilelogo

Blasmusik Blog - Alexandra Link - 16.05.2021

RESTART

Helmut Schmid im Interview


Wie wirst du den Neustart nach dem Lockdown in Deinem Blasorchester gestalten und welche vorbereitenden Maßnahmen unternimmst Du schon jetzt?


Helmut Schmid:


Die Stadtmusikkapelle Landeck hat während der letzten Monate versucht den Kontakt zu den Mitgliedern zu halten gleichzeitig aber auf virtuelle Proben grundsätzlich verzichtet. Die letzte Zusammenkunft des gesamten Orchesters war im Rahmen eines Openair Konzertes am 5. September 2020 im Rahmen der Landecker Festwochen „Horizonte“.


Nun ist es in Österreich ab 19. Mai 2021 wieder möglich die musikalische Vereinsarbeit wieder aufzunehmen. Auch wenn die Rahmenbedingungen noch sehr schwierig sind – wir dürfen „Indoor“ mit 7 MusikerInnen (20 m2 pro MusikerIn) und „Outdoor“ mit max. 50 MusikerInnen unter Einhaltung strenger Sicherheitsauflagen proben. Natürlich ermöglicht das noch keinen regulären Probebetrieb und es stellt sich die Frage, wie das nun musikalisch auch Sinn machen könnte. Die MusikerInnen meines Vereines lieben die Musik und haben vermutlich auch während der letzten Monate versucht Musik zu machen. Viele besuchen die Musikschule, einige studieren Musik, sind MusiklehrerIn oder sie nehmen einfach ab und zu ihr Instrument zur Hand. Ich gehe nicht davon aus, dass jemand der noch vor ein paar Monaten auf einem ansprechenden Niveau musiziert hat, jetzt die Griffe auf seinem Instrument nicht mehr weiß. Vielmehr geht es jetzt bei der Wiederaufnahme des Spielbetriebes um Motivation, Vorfreude auf das gemeinsame Musizieren, Vorfreude auf gute Literatur und um die Pflege von sozialen Kontakten.

Insofern werden wir beginnend mit 19. Mai 2021 nahezu täglich Registerproben abhalten und nach ca. drei Wochen schließlich im Tutti proben. Vielleicht sind bis dahin die Rahmenbedingungen ohnehin schon etwas besser. Die erste Tuttiprobe nach so langer Zeit muss aus meiner Sicht entsprechend und gut vorbereitet sein. Wenn es schön klingt und die MusikerInnen ihre Stimme gut spielen können, dann wird diese Probe Anfang Juni 2021 hoffentlich ein nachhaltiges Motivationsereignis und Erlebnis sein.

20210615 210532

Erste Open-Air Tuttiprobe am 15.06.2021


Unsere Ziele in den nächsten Wochen beschränken sich neben der Wiederaufnahme des Spielbetriebes, sowohl im Jugendorchester als auch im Musikverein, auf zwei kirchliche Ereignisse im Juni. Anfang Juli planen wir – sofern es die Situation zulässt – ein Openair Konzert in Landeck und ein Konzert im Rahmen der Innsbrucker Promenadenkonzerte. Das Programm soll zwar nach künstlerischen Kriterien gewählt sein, muss in erster Line jedoch auch gut umsetzbar sein. Deshalb werden wir vorwiegend auf Repertoire- (Lieblings-) stücke zurückgreifen, aber auch mindestens zwei neue Werke proben. Der Schwerpunkt liegt wie immer auf konzertant-sinfonischer Blasmusik. Wir freuen uns schon und hoffen, dass alles so kommt, wie wir es uns alle wünschen!


Helmut Schmid, MA (Landeck, 16.05.2021)
Musikalischer Leiter der Stadtmusikkapelle Landeck/Tirol
Jugendreferent des Österreichischen Blasmusikverbandes/Österreichische Blasmusikjugend

 

 

POSTADRESSE

Stadtmusikkapelle Landeck
Schulhausplatz 1
6500 Landeck
Österreich

VOLLTEXTSUCHE

KONTAKTADRESSE

Obmann Peter Vöhl
Urichstraße 4c
6500 Landeck
Österreich
Tel. +43 676 846909666
button email

TERMINE

MAI
21
21.05.2022 19:00 - 20:15
Kirchenkonzert

JUN
16
16.06.2022 8:45 - 11:00
Fronleichnams-Prozession

JUN
26
26.06.2022 8:45 - 11:00
Herz-Jesu Prozession

JUL
9
09.07.2022 19:00 - 20:30
Horizonte Festwochen Open Air