default_mobilelogo

Jugendorchester Wettbewerbe

Grundstein für eine erfolgreiche Jugendarbeit

Die  Bläserklasse als Vorstufe sowie der Ausbau dieses eigenen Jugendorchesters sind der Grundstein für eine erfolgreiche Jugendarbeit. Auch die Teilnahme am Jugendorchesterwettbewerb der österreichischen Blasmusikjugend sind bei einer richtigen Betrachtung für MusikantInnen jeden Alters tolle Ziele, fördern die Motivation aller Beteiligten und tragen zu einer positiven Entwicklung der Leistung bei. Eigentlich steht bei einem Wettbewerb ausschließlich die musikalische Leistung der MusikantInnen des Orchesters im Vordergrund. Deshalb sind Wettbewerbe auch in der Musik durchaus positiv zu sehen und tragen einerseits zur persönlichen Entwicklung eines jeden Musikers bei und steigern andererseits das Niveau des Klangkörpers allgemein.

JBO-Wettbewerb 2013 in Tarrenz / St. Johann

 jbo 2013 wettbewerb

Das Jugendorchester der Stadtmusikkapelle Landeck im Tiroler Spitzenfeld

 

Beim Jugendblasorchester Wettbewerb in Tarrenz erreichten die Landecker Jungmusiker die dritthöchste Punkteanzahl aller Teilnehmer.

Die Jugendmusik Landeck wurde im Herbst 2011 als Projekt „Bläserklasse“ mit den Schülern der Stadtmusikkapelle Landeck gegründet. Am 20. April 2013 lud der Blasmusikverband zum alljährlich stattfinden Wettbewerb für Jugendblasorchester nach Tarrenz ein. Die Teilnahme bei diesem Wettbewerb war für die Landecker Kinder zugleich der erste öffentliche Konzertauftritt. Bestens vorbereitet und betreut durch die Jugendreferenten Alexander Krismer und Sarah Schmid, betraten die Jungmusiker um 14:30 Uhr die Bühne des vollgefüllten Konzertsaales. Unter der musikalischen Leitung von Helmut Schmid wurde das Pflichtstück, Valiance von Robert W. Smith, sowie das Selbstwahlstück, Präludium von Stefan Reiter, überzeugend dargeboten. Nach langanhaltendem Applaus konnten sich die Jungmusiker über eine gelungene Prämiere freuen.

 

Um 17:00 Uhr wurden vom Landesjugendreferenten Dr. Wolfram Rosenberger die Ergebnisse bekannt gegeben. Das Jugendorchester der Stadtmusikkapelle Landeck erreichte mit 89,38 Punkten, hinter zwei Musikschulorchestern, die dritthöchste Punkteanzahl aller Teilnehmer und wurde in ihrer Altersgruppe (AJ), hinter dem Musikschulorchester aus Ötztal, zweiter. Ein toller Erfolg für den Nachwuchs der Stadtmusikkapelle Landeck und gleichzeitig eine Bestätigung der ausgezeichneten Jugendarbeit.

 

Ergebnisse in Tarrenz:

Groovin Kids - Ötztal, Leitung: Georg Klieber Stufe: AJ Punkte: 91,00

Jugendmusik Landeck , Leitung: Helmut Schmid Stufe: AJ Punkte: 89,38

Jugendorchester der HS Serfaus-Fiss-Ladis , Leitung: Hubert Marth Stufe: AJ Punkte: 89,13

JBO Wipptal, Leitung: Franz Eller Stufe: AJ Punkte: 82,75

SBO-Reutte-Außerfern, Leitung: Peter Besler Stufe: BJ Punkte: 91,75

Jung symphonic Winds Pitztal, Leitung: Norbert Sailer Stufe: BJ Punkte: von 83,75

Magic Sound, Leitung: Wolfgang Bachler & Stephan Wohlfarter Stufe: BJ Punkte: 81,25

Kids Club, Leitung: Theresa Schapfl Stufe: CJ Punkte: 85,38

 

 

 

ORCHESTER

STADTMUSIKKAPELLE-LANDECK

Das Orchester stellt sich vor...

View more
JUGEND AUSBILDUNG

JUGEND| AUSBILDUNG

Förderprogramm, JBO, Bläserklasse...

View more
ENSEMBLES

ENSEMBLES| GRUPPEN

Volksmusik, Klassik, Brass...

View more
PRJEKTE

MUSIC-PROJECT

Musikprojekte der anderen Art...

View more
FOTOS

FOTOS| BILDER

Aktuelles bis Chronik...

View more
FÖRDERER & PARTNER

FÖRDERER| PARTNER

Sponsoren, Unterstützende Mitglieder...

View more

POSTADRESSE

Stadtmusikkapelle Landeck
Schulhausplatz 1
6500 Landeck
Österreich

VOLLTEXTSUCHE

KONTAKTADRESSE

Obmann Peter Vöhl
Urichstraße 4c
6500 Landeck
Österreich
Tel. +43 6763086400
button email

TERMINE

NOV
3
03.11.2019 10:00 - 11:00
Seelensonntag

DEC
13
13.12.2019 20:15 - 22:45
Music Project 2019

DEC
14
14.12.2019 20:15 - 22:45
Music Project 2019