Menu

user_mobilelogo

Primavera Konzert

Musikkapelle Ischgl konzertiert mit der Stadtmusikkapelle Landeck

Ein Bericht von Tanja Thurner - Bezirksblätter - 8. April 2022

Nach mehr als 800 Tagen waren wieder Blasmusikklänge im 'Wohnzimmer' der Stadtmusikkapelle Landeck, beim Primavera Doppelkonzert gemeinsam mit der Musikkapelle Ischgl zu hören. 

 

Klassische Werke sowie Unterhaltungsmusik 

 

LANDECK (tth). Endlich hält auch die Blasmusik wieder Einzug im Stadtsaal in Landeck. Zu Beginn konnten sich die treugebliebenen Musikfreunde beim Sektempfang mit Pianist und Stadtmusik Mitglied Daniel Thurner musikalisch auf den Abend einstimmen.  Den ersten Teil des Doppelkonzerts meisterten die Gäste aus dem Paznaun. Die Musikkapelle Ischgl unter der Leitung von Thomas Jehle brillierte zum Auftakt mit dem irischen Stück "Lord Tullamore". Bei den lyrischen Melodien und keltischen Klängen von "The green Hill" zeigte Solist Peter Kurz sein musikalisches Talent am Tenorhorn. Im weiteren Konzertverlauf durften sich die ZuhörerInnen über ein traditionelles Jagdhornstück, sowie einen richtigen Stimmungsmacher mit kubanischen Klängen freuen. Auch an die momentane Situation in unserer Nachbarschaft wurde mit dem Stück "Terra Pacem" erinnert. Mit dem Herzschlag der Erde, welcher vom Schlagwerk dargestellt wurde und mit dem sinfonisch ausgedrückten Wunsch aller Menschen nach Frieden wurde an den Konflikt in der Ukraine erinnert. 

 

primavera 2022 ©thomas.sprenger 00088

 

Nach der Pause tauschten die rund 75 aktiven Musikanten der MK Ischgl die Plätze auf der Bühne mit den Mitgliedern der Stadtmusikkapelle Landeck die von Helmut Schmid dirigiert wird. Zur Eröffnung des zweiten Teils drückten die Musikanten mit "The benefaction from sky and mother earth" ihre Freude aus, endlich wieder spielen zu dürfen. Als Highlight präsentierte die Stadtmusikkapelle das neueste Blasorchesterwerk von Otto M. Schwarz. Mit der musikalischen Leidenschaft des Stücks "Anima Negra" man spürt man förmlich in die Sonne Spaniens auf der Haut und sehnt sich nach einem guten Glas Wein, nach welchem das Werk benannt ist. Die vierstimmige Mehrchörigkeit des Stücks imitiert das Echo welches Konzertbesucher oft auch in Kirchen oder Kathedralen erleben.  Den klangvollen Abschied des Abends versprach ein Marsch, den Kapellmeister Schmid in einer emotionalen Ansprache seiner Tochter zum Geburtstag widmete und der somit "To HER honor" gespielt wurde. Auch Obmann Peter Vöhl und alle Musikanten die an diesem Abend großartige musikalische Leistungen vollbrachten, zeigten sich sichtlich bewegt von der Freude endlich wieder konzertieren zu dürfen.

 

primavera 2022 ©thomas.sprenger 00213

 

Ein Bericht von Albert Unterpirker - Rundschau - 20./21. April 2022

Hochkarätiger Musikgenuss

Primavera-Konzert der Stadtmusikkapelle Landeck

(iep) „Endlich wieder“ lautete der Tenor des Primavera-Abends. Die Freude über den Auftritt war nicht nur bei der Stadtmusikkapelle groß, sondern auch im vollgefüllten Landecker Stadtsaal.

 

Musik auf höchstem Niveau, die begeisterte.

 

Nach unglaublichen 846 Tagen seit dem letzten Konzert im Stadtsaal gebe es nichts Schöneres, als heute wieder zu spielen, freute sich Peter Vöhl, Obmann der Stadtmusikkapelle Landeck. Unter den zahlreichen Besuchern konnte er auch Bgm. Herbert Mayer, BH­Stv. Siegmund Geiger sowie zahlreiche Ehrenmitglieder der Musikkapellen Ischgl und Landeck zum zehnten Primavera­-Konzert begrüßen. Seit 2010 ist das Frühlingskonzert der Stadtmusikkapelle fixer Bestandteil des musikalischen Jahresprogramms. Als Gastkapelle aus dem Bezirk Landeck bestritt die Musikkapelle Ischgl den ersten Teil des Konzertes.

 

BUNTES PROGRAMM.

 

Unter dem musikalischen Leiter Thomas Jehle spannte die Kapelle einen musikalischen Bogen von sinfonischer, klassischer und traditioneller Literatur bis hin zu Werken aus der Unterhaltungsmusik. Zum Auftakt wurde „Lord Tullamore“ von Carl Wittrock zum Besten gegeben, gefolgt von „The Green Hill“ von Bert Appermont mit Solist Peter Kurz am Euphonium. Von Gioachino Rossini, einem der wichtigsten Komponisten der italienischen Opernliteratur, wurde „Le Rendez-Vous De Chasse“ aufgeführt, ein Musikjuwel, bei dem das Hornregister als Solisten beeindruckte. Den Abschluss des ersten Teils machte „Terra Pacem“ von Mario Bürki, ein Werk, das die aktuelle Situation perfekt aufgriff und den Wunsch nach Frieden ausdrückte.

 

IN GEWOHNTER MANIER.

 

Den zweiten Teil bestritt die Stadtmusikkapelle Landeck unter dem musikalischen Leiter Helmut Schmid, und sie begeisterte wie gewohnt mit Musik auf höchstem Niveau. Mit der festlichen Fanfare „The Benefaction From Sky and Mother Earth“ eröffnete die Stadtmusikkapelle mit einem brillanten Stück von Satoshi Yagasiawa. Werke von James Curnow und Henry Fillmore standen weiters auf dem Programm, und mit „Anima Negra“, dem neuesten Blasorchesterwerk von Otto M. Schwarz präsentierte die Stadtmusikkapelle ein absolutes Highlight. Ein weiteres Highlight für die Stadtmusikkapelle ist die Einladung nächstes Jahr zum „Scottish Concert Band Festival“ in Schottland als erstes ausländisches Orchester.

Helmut Schmid bedankte sich für die Treue zur Stadtmusikkapelle und für den zahlreichen Besuch des Konzerts. Die letzten zwei Jahre seien keine leichte Situation gewesen, weder für die Stadtmusikkapelle Landeck noch für alle anderen Musikschaffenden. Die Freude, heute wieder auftreten zu können, sei sehr groß und für ihn auch persönlich emotional. Seiner Tochter Maria, Mitglied der Musikkapelle, gratulierte der stolze Vater mit einem Blumenstraß zum heutigen Geburtstag. Für die gelungene Moderation sorgte wieder Nicole Vöhl.

primavera 2022 ©thomas.sprenger 00213

Die Stadtmusikkapelle Landeck begeisterte nach der langen Pause mit einem fulminanten Konzert.

TICKETS

onlineticket weihnachtszauberA

 

Onlintickets, Vorverkaufsstellen, Tickethotline, WhatsApp...

 

ÜBER UNS

ueber uns2022

 

Infos über das Orchester, seine Philosophie und Hintergrundinformationen über die erfolgreichen Konzertreihen und Projekte...

 

ANREISE

anfahrt500

 

So finden Sie den schnellsten Weg in den Stadtsaal Landeck...

 

WEIHNACHTSZAUBER

weihnachtszauber

 

2019 wurde nach 20 erforlgreichen Jahren »Music-Project« ein neues Konzertformat präsentiert »Weihnachtszauber Landeck«...

MUSIC PROJECT

music project 2022

 

Alle Highlights der erfolgreichen Konzertreihe "Music Project - Cäcilienkonzert" der Stadtmusikkapelle Landeck seit dem Jahr 2001...

PRIMAVERA

primavera

 

Seite 2010 ist auch das Primavera Frühlingskonzert ein fixer Bestandteil im Konzertprogramm der Stadtmusikkapelle Landeck - Hier die Highlights...